alle inhalte urheberrechtlich geschützt. © 2012-2017 martin hopf

Digitale Fotografie Aufbaukurs - systematisch zu fortgeschrittenen Techniken

Wenn die ersten Hürden genommen sind und ein Fotograf / eine Fotografin die Grundlagen der korrekten Belichtung kennt, so können wir in der Kleingruppe die nächsten Schritte hin zur kreativen Bildgestaltung erlernen.

Wir erarbeiten in der Kleingruppe wie man fotografische Grundtechniken im Sinne der Bildabsicht einsetzt, das Spiel mit Schärfe und Unschärfe beherrscht und beginnen uns um die Lichtqualität und den Weissabgleich zu kümmern. Ebenso wagen wir uns an den Einsatz von Systemblitzen und verstehen deren Steuerung und Einsatz. Ein ganz wichtiger Teil bildet das Erlernen der Fokussiertechniken und der gekonnte Einsatz der mannigfaltigen Autofokusmöglichkeiten moderner Kameras

Lehrinhalte

Systematisches Erarbeiten und Verstehen der erweiterten fotografischen Grundlagen

  • Brennweite, Bildwinkel und Perspektive
  • Belichtungsspeicher
  • Fokussiertechniken
  • Weissabgleich und Farbtemperatur
  • Bewegungsunschärfen und Fokusebenen ('Bokeh')
  • Systemblitze

Verstehen des Kameraautofokus und Anwenden der geeigneten Autofokusbetriebsart

  • Kontinuierlicher und OneShot-Autofokus
  • Auswahl der Autofokusfelder und -Gruppen
  • Fokusspeicher

Zielgruppe

Alle Menschen mit Freude am Fotografieren, welche fortgeschrittene Kameratechniken erlernen möchten und sich mehr Freiheitsgrade in der Bildgestaltung erarbeiten möchten. Dieser Fortsetzungskurs wendet sich an Teilnehmer, welche bereits über die Kenntnisse des Kurses 'Digitale Fotografie Grundkurs' verfügen und sich auf dieser Stufe bereits etwas Praxis angeeignet haben.

Lehrziel

Nach dem Kurs sind Teilnehmende in der Lage, Aufnahmesituationen richtig einzuschätzen und die technischen sowie gestalterischen Entscheidungen treffen zu können um ein Bild wie gewollt umzusetzen. Die Teilnehmenden beherrschen fortgeschrittene Aufnahmetechniken und beherrschen die Farbabstimmung der Bilder.

Kursvoraussetzungen

Die Teilnehmenden bringen eine digitale Spiegelreflex- oder Systemkamera mit, welche über manuelle Belichtungssteuerung, Blenden- und Zeitautomatik verfügt. Smartphones sind für diesen Kurs nicht geeignet. Freiwillig können auch einen Laptop mit entsprechender SW wie Adobe Photoshop Elements oder Adobe Photoshop Lightroom oder mit Programmen des Kameraherstellers mitgebracht werden, Voraussetzung ist dies jedoch nicht.

Kursumfang und Durchführung

16 Lektionen in 4 Blöcken (2x Montag Abend und 2x Samstag Morgen)
Durchführung nur in der Kleingruppe (min. 4, max. 6 Personen) für maximalen Lernerfolg
Lernunterlagen, Pausengetränke und Snacks sind inbegriffen

Durchführungsdaten

  • Montag, 19.02.2018 18:30-21:50 (Schulungsraum)
  • Samstag, 24.02.2018 9:00-12:30 (Im Freien)
  • Montag, 26.02.2018 18:30-21:50 (Schulungsraum)
  • Samstag, 03.03.2018 9:00-12:30 (Im Freien)

Durchführungsort

Schulungsraum Studio martinhopf.ch (Kamorstrasse 5, 9400 Rorschach) und outdoor

Anmeldung, Kurskosten und Bezahlung

Kurskosten CHF 380.- pro Teilnehmer
Die Anmeldung per Kontaktformular gilt als verbindliche Anmeldung. Der Kurs kann nur durchgeführt werden, wenn die minimale Teilnehmerzahl erreicht wird. Die Kurskosten sind mit der definitiven Teilnahme- und Durchführungsbestätigung seitens martinhopf.ch fällig und müssen bis spätens 1 Woche vor Kursbeginn bezahlt sein. Keine Rückerstattung. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.